Trauben-Fake | Sunny 16 #1, Fotoergebnisse (6/7)

Ich habe tatsächlich nicht aufgeschrieben, wie diese Pflanze heißt. Dabei schien sie mich sehr fasziniert zu haben, denn ich habe 3 Fotos von dieser Pflanze (keine Ironie – jedes Bild auf einem Film ist kostbar!). Ist der Lernvorgang im botanischen Garten so gedacht? Beim nächsten Besuch im botanischen Garten werde ich auf jeden Fall zu dieser Pflanze laufen, um den Namen der Pflanze nachzutragen!
Schau mal wie abgefahren die Rinde aussieht! Und die Früchte der Pflanze sehen halt wie Fake-Trauben aus. Und zuletzt möchte ich noch loswerden, dass diese Fotos mir gut gefallen.

Hard facts! Kamera: Minolta Dynax 7000i , Minolta AF 50 mm f/1.4 | Film: Kodak ISO 200 (Farbfilm, genauere Spezifikationen nicht notiert) | Filmentwicklung & Scan: Drogeriemarkt Rossmann

Fake grapes

I didn’t write down which plant this was. Though it seems that I was very fascinated by it since I took 3 photos of it (no irony – each picture on a film is very precious!). Not sure if the learning process should work this way in a botanical garden. I will look up the name of the plant as soon as I will visit the botanical garden again!
Look how crazy the bark looks like! And yeah, the fruits of this plant just look like fake grapes. And last but not least I want to say that I like these photos.

Andere Welten | Sunny 16 #1, Fotoergebnisse (5/7)

Tauche ein in die faszinierende Welt der Reptilien. Oder komme mit in die Wasserwelt!
Geckos als Haustiere ist meiner Meinung nach eine ungewöhnliche Sache, aber warum auch nicht, oder? Vorstellen möchte ich heute diese sehr farbenfrohe und aufgeweckte Gecko-Art: Phelsuma klemmeri. Eine tagaktive Spezies (die meisten Geckos sind nachtaktiv), die ursprünglich von Madagaskar kommt.
Seit ich in Kopenhagen im Aquarium Den Blå Planet war, wurde bei mir eine neue Faszination für die Wasserwelt und die darin lebenden Wesen entfacht.
Hier siehst du deutlich den Unterschied zwischen den nicht-natürlichen Lichtern. Ich habe keine Ahnung, was den Unterschied physikalisch ausmacht, aber er ist deutlich sichtbar. Die Phelsumas kommen leider nicht so gut rüber wie die Wasserpflanzen und haben einen starken Gelbstich. Sorry Phelsumas!

Hard facts! Kamera: Minolta Dynax 7000i , Minolta AF 50 mm f/1.4 | Film: Kodak ISO 200 (Farbfilm, genauere Spezifikationen nicht notiert) | Filmentwicklung & Scan: Drogeriemarkt Rossmann

Different worlds

Dig into the fascinatig world of reptiles. Or accompany me into the world of water!
Having geckos as pets is an unusual matter but why not, right? I want to introduce to you this very colourful and lively gecko species: Phelsuma klemmeri. It’s a species which is active during the day (usually geckos are nocturnal) and are originally from Madagascar.
Since I’ve been to the aquarium Den Blå Planet in Copenhagen I’ve been caught by the magic of the water world and its living creatures. It’s so fascinating down there (underseas)!
You see the difference between the non-natural light sources very well in these photos. I have no clue how the light sources are constructed and which parts make the difference but it is very clear that there’s a difference in the effect. The Phelsumas have a very yellowish colour and thereby are not as nice as the colours from the water plants. Sorry Phelsumas!

An der Straße | Sunny 16 #1, Fotoergebnisse (4/7)

Es spiralt so schön! Die drei Fotos der Metallspirale (ist ein Fahrradständer) wurden mit verschiedenen Blendenstufen fotografiert. Das siehst du daran, dass mal nur der nahe Teil ist (1. Foto) und mal der nahe und der ferne Teil scharf sind (3. Foto). Auch bei den Treppenstufen ist erkennbar, dass der scharfe Bereich unterschiedlich groß ist. Siehst du es auch?
Ich finde übrigens das unterbelichtete Foto der Spirale, wo der Hintergrund sehr dunkel ist (1. Foto), am spannendsten.

Hard facts! Kamera: Minolta Dynax 7000i , Minolta AF 50 mm f/1.4 | Film: Kodak ISO 200 (Farbfilm, genauere Spezifikationen nicht notiert) | Filmentwicklung & Scan: Drogeriemarkt Rossmann

By the side of the road

Nice spiralling! The photos of the spiral (which is a cycle rack) were taken with different apertures. You see that by comparing the 1st photo and the 3rd one. In the 1st photo only the part which is closer to the camera is sharp whereas in the 3rd photo the whole spiral is sharp. The same effect is visible for the stair cases, the size of the sharp region is different. Do you see it as well?
By the way I like the underexposed photo of the spiral (1st photo) the most where the background is very dark.