Internetfunde (2) + 1 Off-topic

📖 A visit to Books on the Hill and a mini Daphne du Maurier exhibit
Michelle vom Blog Daisybutter besucht gerne Orte mit Büchern. Das hier ist nicht mein erster Post, den ich von ihr lese, wo sie einer dieser wunderbaren Bücherorte aufsucht. Aber es ist das erste Mal, dass ich mir die Notiz gemacht habe, selbst mehr Buchläden aufzusuchen und mich dort ein bisschen zu verlieren. Gerade in den kleinen Buchläden. Natürlich ebenso gerne auch in Büchereien!

📷 Each negative holds a thousand photographs
Jim Grey schreibt auf seinem Blog Down The Road darüber, wie ein (1) Fotonegativ tausend Fotopositive hervorbringen kann (das ist so ziemlich die Übersetzung des Blogposttitels). Und was Jim Grey dort schreibt, ist so simpel und so wahr. Ich kann nicht mal richtig beschreiben, was dieser Post in mir ausgelöst hat. Aber etwas offenbarendes, auf eine positive Art. Vor allem seine Aussage auf die Frage, was denn nun die Wahrheit darstelle, hat mich irgendwo in meiner persönlichen fotografischen Entwicklung abgeholt.

📷 Sean Tucker (YouTube Kanal)
Ich bin über ein Video zu Portraitfotos auf den YouTube-Kanal von Sean Tucker gestoßen. Er beschäftigt sich mit Fotografie, mit dem Blick auf das „Wie“. Und auch wenn ich bisher nur zwei (2) Videos von ihm gesehen habe, so haben diese Lust auf mehr gemacht. Seine Art und seine Videos sind angenehm ruhig und entschleunigend. Mit Inhalt, der wirkt. Ich habe schon andere Video-Thumbnails gesehen, die interessant klingen, aber für jedes Video möchte ich mir entsprechend auch die Zeit nehmen.
Das erste Video, das ich gesehen habe war dieses hier: Making Candid Portraits in Street Photography (feat. Dawn Eagleton). Dawn Eagleton ist eine Street Fotografin, die ich nicht kannte und es war sehr interessant zu sehen, wie sie arbeitet. Auch wenn Street Photography bisher nicht so meins ist, so höre ich sehr gerne anderen zu diesem Thema zu.

Nur englischer Content heute, aber so ist’s eben.

🐧 Off-topic: Ich bin etwas unruhig, dass ich die letzten Wochen keine Blogposts zum Ende gebracht habe. Eine Reihe von Posts sind schon im Entwurfsmodus und zum gröbsten Teil durch. Aber zum Abschluss bin ich einfach nicht gekommen. Vor allem, weil der Abschluss am Laptop/Computer gemacht werden muss und ich oft keine Kraft und Lust auf noch mehr Bildschirmzeit hatte. Ein kleiner Nachteil am Bloggen… 😫

-----

Emoji Reaktion

Loading spinner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert